zurück

Architrave holt Airbus-Manager als Head of Finance

Das Start-up Architrave hat den ehemaligen Airbus-Manager Rainer Ohst zum neuen Head of Finance ernannt. Die Position hat das Unternehmen neu geschaffen.

Rainer Ohst (Foto: Architrave)
Rainer Ohst (Foto: Architrave)

Rainer Ohst (42) wird neuer Head of Finance des PropTechs Architrave. Er übernimmt damit eine neu geschaffene Position im bestehenden Finance-Team des Berliner Unternehmens, das mit seiner digitalen Plattform Lösungen für das Datenmanagement in der Immobilienwirtschaft anbietet. In seiner Funktion berichtet Ohst direkt an CEO Maurice Grassau.

Zuvor war der aus Wolfsburg stammende Betriebs- und Finanzwirt über 13 Jahre lang beim europäischen Luftfahrtkonzern Airbus in Bristol (Großbritannien) und Toulouse (Frankreich) tätig. Zuletzt leitete Ohst die konzernweite Finanzplanung im Bereich Kundenbetreuung mit einem Umfang von 500 Millionen Euro.

„Konstantes Wachstum, Internationalisierung, steigende Anforderungen im Reporting gegenüber Investoren und Finanzmärkten erfordern Ausbau und weitere Professionalisierung unserer Geschäftsprozesse. Mit Rainer Ohst haben wir einen Experten im Bereich Financial Management mit internationalem Werdegang und ausgeprägtem Erfahrungsschatz für uns gewinnen können. Er fügt sich ideal in unsere Wachstumsstrategie ein: Allein in den vergangenen drei Jahren erzielten wir jedes Jahr ein dreistelliges Umsatzwachstum und verdreifachten zugleich unseren Personalbestand auf aktuell 39 Mitarbeiter“, sagt Maurice Grassau, Gründer und CEO von Architrave.

Für das Jahr 2018 plant Architrave erneut eine Verdopplung des Umsatzes von derzeit über zwei Millionen Euro. Zudem ist der Ausbau der Plattform auf 5.000 Assets bis zum Jahresende vorgesehen.


14.02.2018