zurück

AXA IM – Real Assets kauft elf Hotels

Der Verkäufer Principal RE erhält 533 Millionen Euro für die Objekte aus dem ersten Principal Hotelimmobilienfonds.

Principal Real Estate Europe bestätigt die Beurkundung des Verkaufs des verbleibenden Portfolios des Principal Hotel Immobilien Spezialfonds, bestehend aus elf Drei- und Vier-Sterne-Hotels in zentralen Innenstadtlagen in europäischen Großstädten für 533 Millionen Euro netto an Axa Investment Managers – Real Assets. AXA IM – Real Assets erwirbt dieses Portfolio für ihre Kunden in einer Off-Market Transaktion. Der Verkauf umfasst über 2.300 Zimmer in sieben Hotels in Deutschland, darunter das Mondial Hotel am Dom MGallery in Köln, die NH Hotels in Düsseldorf und Köln, zwei Mercure Hotels in Berlin und Hannover, das Intercity in Leipzig und das Steigenberger Hotel in Kiel sowie vier Hotels in anderen europäischen Großstädten, wie das Hilton Danube Hotel in Wien, das Ibis Hotel Den Haag City Centre, das Lux Hotel Lisboa Park und das NH Hotel Torino Centro. Der Abschluss der Transaktion wird im vierten Quartal 2019 erwartet.

01.10.2019