zurück

Bürogebäude im Frankfurter Westend wechselt den Besitzer

Neuer Besitzer ist ein Hamburger Immobilieninvestor.

Die Norsk Deutschland AG hat als Vertreter der Eigentümergesellschaft IFM Immobilien AG das Büroobjekt Ulmenstrasse 22 in Frankfurt an einen in Hamburg ansässigen Immobilieninvestor verkauft. Die Gesamtmietfläche des Objekts in der Ulmenstraße 22 beträgt 2.174 Quadratmeter, davon ca. 1.865 Quadratmeter Bürofläche. Das viergeschossige Bürogebäude verfügt über eine gehobene Ausstattung, 24 Stellplätze und ist vollvermietet.

Die 1988 erbaute Liegenschaft befindet sich im Frankfurter Westend nahe der Alten Oper. Das Gebäude befand sich bereits bis Anfang 2010 im Eigentum des IFM-Konzerns und war seinerzeit nach erfolgter Revitalisierung an einen strategischen Investor veräußert worden. Ende 2013 wurde es in den Bestand der IFM zurückgekauft bevor es nun an das Hamburger Unternehmen im Rahmen eines Asset-Deals veräußert wurde. Jones Lang LaSalle SE hat die Transaktion exklusiv vermittelt.

01.10.2019