zurück

Caleus erwirbt Deutsche-Bank-Sitz in Berlin

Die Deutsche Bank als Verkäuferin hat mit den Erwerbern einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen.

Eine Gruppe privater Investoren hat unter der Führung von Caleus Capital Investors das historische Gebäude der Deutschen Bank auf dem Boulevard Unter den Linden 13-15, Ecke Charlottenstraße, in Berlin Mitte im Rahmen einer Sale- und Leaseback-Transaktion erworben. Die Deutsche Bank als Verkäuferin hat mit den Erwerbern einen langfristigen Mietvertrag abgeschlossen.

Pöllath + Partner übernahm die rechtliche und steuerliche Beratung der Käufer während GFP Real Estate Management die technische Prüfung verantwortete. Der Verkäufer wurde bei der Transaktion von Jones Lang LaSalle beraten.

11.01.2019