zurück

Centrum erwirbt Palais in Düsseldorf

Das Objekt im Rheinpark Golzheim verfügt über 1.480 Quadratmeter Bürofläche.

Palais Düsseldorf by Centrum
Das Palais in Düsseldorf wurde 1911 in neobarocker Architektur errichtet. Bild: Centrum Gruppe

Die Centrum Gruppe hat das neobarocke Palais Cecilienallee 4 in Düsseldorf erworben. Die dreigeschossige Villa steht vis-à-vis dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Das repräsentative Palais verfügt über insgesamt 1.480 Quadratmeter Bürofläche. Es wurde 1911 als Amtsgebäude in neobarocker Architektur errichtet und diente ursprünglich als Palais des Gerichtspräsidenten. Später hatte in der Villa am Rheinpark Golzheim die Niederlassung Düsseldorf der Berenberg Bank ihren Sitz. Die Vermittlung des Kaufvertrages erfolgte durch das Maklerunternehmen Aengevelt.

01.10.2019