zurück

Commerz Real verkauft Büros in Wiesbaden

Ein geschlossener Immobilienfonds verkauft sein 8.500 Quadratmeter großes Objekt.

Der geschlossene Immobilienfonds CFB 49 der Commerz Real hat sein Fondsobjekt, eine Büroimmobilie im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kastel, an eine Objektgesellschaft des Immobilienunternehmens Immo Raising veräußert. 1994 errichtet, umfasst das Verwaltungsgebäude in der Lorenz-Schott-Straße 4 mehr als 8.500 Quadratmeter Mietfläche sowie eine Tiefgarage mit 119 Stellplätzen und 68 Außenparkplätzen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der CFB-Fonds 49 hat ein Volumen von etwa 20,5 Millionen Euro, davon etwa 4,7 Millionen Euro Eigenkapital. Er wurde 1994 als Leasingfonds aufgelegt und wird nun nach dem Verkauf der Fondsimmobilie aufgelöst.

Bei der aktuellen Transaktion wurde die Commerz Real von DLA Piper (rechtliche Due Diligence), BDO (steuerliche Due Diligence), CBRE White Plains (technische Due Diligence) und HQ Capital (kaufmännische Due Diligence) beraten.

29.11.2018