zurück

Cube kommt nach Hamburg

Christian Scheuerl leitet den neuen Standort des Leverkusener Projektentwicklers.

„Hamburg ist die zweitgrößte Stadt der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt und damit ein wichtiger Expansionsbaustein für unser unternehmerisches Wachstum“, erklärt Tilman Gartmeier, Geschäftsführer von Cube Real Estate. Der Leverkusener Projektentwickler eröffnet am heutigen Tag seinen Standort in Hamburg und gründet damit offiziell die Cube Real Estate Nord GmbH.

„Wir sind stolz, dass wir mit Christian Scheuerl einen Geschäftsführer für den neuen Standort im Norden gewinnen konnten, der eine langjährige Expertise in der Immobilien-Projektentwicklung mitbringt“, freut sich Tilman Gartmeier. Scheuerl wird zudem auch übergreifend in der Cube Real Estate-Gruppe in ausgewählte Verantwortungsbereiche einbezogen. Der Hamburger Jurist bringt umfangreiche Erfahrung im Kerngeschäft von Cube Real Estate mit, nämlich der Entwicklung von voll ausgestatteten Apartments für Studenten und Urban Professionals. Scheuerl war zuvor über fünf Jahre als Geschäftsführer beim Apartment-Entwickler MPC Real Estate Development tätig und baute dort die Marke „Staytoo“ an neun Standorten mit über 1500 Apartments auf. Davor verantwortete er Projekte beim Shopping-Center-Entwickler ECE.

Der neue Standort in Hamburg wird 2020 nicht die einzige Expansion des stark wachsenden Projektentwicklers aus dem Rheinland bleiben. „Wir werden zur Jahresmitte unsere Geschäftsaktivitäten im Rhein-Main-Gebiet durch eine weitere Regionalgesellschaft in Frankfurt am Main ausbauen“, erläutert Tilman Gartmeier die weiteren Pläne von Cube Real Estate.

05.02.2020