zurück

Das Makler-Ranking für Immobilienmakler

Der Markt für Gewerbeimmobilien boomt und Wohnimmobilien sind gefragt wie selten. Immobilienmakler verdienen daran kräftig. Das Makler-Ranking zeigt Gewinner, Auf- und Absteiger.

Das Makler-Ranking zeigt, wer die größten Gewerbeimmobilien-Makler in Deutschland sind
Das Makler-Ranking zeigt, wer die größten Gewerbeimmobilien-Makler in Deutschland sind

Deutschlands Gewerbeimmobilien-Makler haben den Umsatzturbo zugeschaltet. Bis zu 45 Prozent betragen die Zuwächse, das Transaktionsgeschäft liefert den Treibstoff, und der wird dank gestiegener Preise immer werthaltiger. Als Gründe werden gern die niedrigen Zinsen, der Überhang an anzulegendem Eigenkapital sowie der Mangel an Alternativen ins Feld geführt. Stimmt alles, aber die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft sollte in solchen Aufzählungen nicht fehlen.

Auch die Wohnungsmakler legen zu, dies allerdings in moderateren Dimensionen. Das wesentliche Fazit eines aufregenden Jahres mit viel Wirbel rund um das Bestellerprinzip für Makler , die Angst um die Maklerprovision und den Gesetzentwurf zum Sachkundenachweis für Makler . Jedenfalls entfaltet das Vermietungsgeschäft eher eine bremsende Wirkung auf die Zuwächse – vielleicht ist dies auch ein Baustein in der Erklärung dafür, dass die Kaufpreise den Mieten an vielen Standorten davonlaufen.

Das Makler-Ranking: die größten Immobilienberatungen
Seit 1992 veröffentlicht immobilienmanager das Makler-Ranking. Dafür melden die Unternehmen ihre Geschäftszahlen, die durch das Testat eines Wirtschaftsprüfers oder einer anderen unabhängigen Institution bestätigt werden müssen. Seit 2011 haben wir das Ranking in zwei Teile gegliedert: in die Rangliste der Gewerbe- und der Wohnungsmakler. Die Zahl der Teilnehmer variiert von Jahr zu Jahr. In diesem Jahr hat sie mit 18 Teilnehmern im Bereich Gewerbe und 40 aus dem Kreis der Wohnungsmakler einen neuen Rekordstand erreicht.

Liest man die Meldungen über Transaktionen auf dem gewerblichen Immobilienmarkt, so ist immer wieder von neuen Rekorden und vor allem von „weiterem Wachstum“ die Rede. Auch wenn die Teilnehmer des Makler-Rankings nur teilweise geografisch übergreifend - wie Branchenriese Jones Lang LaSalle - und manche eher regional ihr Geschäft betreiben, zeigt sich doch auch in den Zahlen für 2015, dass dieses Geschäft fast immer sehr gut verlaufen ist.

Warum kneifen CBRE, Colliers, Cushman & Co.?
Umso peinlicher ist es eigentlich, dass Unternehmen wie CBRE, Colliers International, Cushman & Wakefield oder Savills überhaupt nicht teilnehmen. Ist es die Angst vor dem Vergleich? Alle reden doch immer vom Benchmarking. Oder wollen sie sich nicht in die Karten schauen lassen? Auch Transparenz gehört zu den häufig zitierten Schlagworten. Wie auch immer – offensichtlich gilt, je höher der Anspruch und je internationaler, desto eher fliegt man wohl lieber unter dem Radar. Immerhin kommuniziert BNP Paribas Real Estate seine Gesamtzahlen.

Wohnimmobilien: Verkauf brummt, Vermietung stottert
Die Nachfrage nach den eigenen vier Wänden hielt 2015 unverändert an. Auch Mehrfamilienhäuser waren nach wie vor gefragt. Im Transaktionsbereich lief es gut für die Makler. Weniger erfolgreich waren sie jedoch bei der Wohnraumvermietung.

40 Teilnehmer beim Makler-Ranking im Bereich Wohnen sind eine stolze Zahl. Viele sind schon seit Jahren dabei, die Mehrzahl derer, die sich im vergangenen Jahr das erste Mal dem Vergleich stellten, kamen wieder, und dieses Jahr reihten sich weitere neun „Neue“ in das Ranking ein.

Einer der „Newcomer“ ist Planethome, der in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Banken für bei der Vermittlung und Finanzierung von Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich aktiv sind. RE/MAX Deutschland nimmt schon seit drei Jahren am Ranking teil, jetzt kamen weitere lokale Franchisenehmer hinzu.

Makler-Ranking: alle Ergebnisse exklusiv

Alle Ergebnisse und Tabellen des aktuellen Makler-Rankings: Gewerbe, Wohnen, Retail, Industrie, Grundstücke, Verkauf und Vermietung. Mit allen Zusatzinformationen, die das gedruckte Makler-Ranking im Fachmagazin immobilienmanager zusätzlich ergänzen.


Kostenloser Download

08.12.2016