zurück

Das sind die Miet-Champions in Europa

Mieten rauf, Renditen runter. Die Büromärkte entwickeln sich europaweit in ähnliche Richtungen. Aber in welchen Städten wachsen die Mieten besonders stark? Und auf welchem Niveau liegen die dazugehörigen Renditen? Wir zeigen die Standorte, an den die Mieten am stärksten gestiegen sind.

Das Investmentvolumen in europäische Gewerbeimmobilien liegt derzeit rund 40 Prozent über dem zehnjährigen Durchschnitt. Mit rund 45 Prozent entfällt der Löwenanteil auf Büroimmobilien. Investoren sind optimistisch, dass die Mieten weiter steigen werden und akzeptieren deshalb sinkende Renditen.

Deshalb haben wir geschaut, wie sich die Büromieten an europäischen Standorten auf Jahressicht entwickelt haben und welche Renditen dem gegenüberstehen? Dabei sind fünf Top-Performer herausgekommen:

Einzig Athen und Lissabon sind noch ein ganzes Stück vom Rendite-Tiefpunkt entfernt (Quelle: Savills)
Einzig Athen und Lissabon sind noch ein ganzes Stück vom Rendite-Tiefpunkt entfernt (Quelle: Savills)

Einzig Athen und Lissabon sind noch ein ganzes Stück vom Rendite-Tiefpunkt entfernt (Quelle: Savills)

Erfasst wurden zur Jahresmitte das Mietwachstum innerhalb eines Jahres und die Rendite. Quelle ist das „Savills - Briefing European Investment September 2018“.

29.10.2018