zurück

Die größten Wohnungsvermieter an der Börse

Eine Grafik zeigt die sechs größten börsennotierten Wohnimmobiliengesellschaften in Deutschland. Chefredakteur Christof Hardebusch kommentiert die Berliner Enteignungsdebatte.

In Berlin tobt ein nicht für möglich gehaltener Enteignungsstreit. Betroffen wären mindestens 200.000 Wohnungen in der Hauptstadt - und mittlerweile mag wohl niemand mehr den Ausgang der Debatte vorhersagen.

Am Wochenende kamen deutschlandweit Zehntausende zusammen, um gegen hohe Mieten zu protestieren – in Berlin fordert eine Initiative gar die Enteignung großer Immobiliengesellschaften. Wie die Grafik von Statista zeigt, kommen die sechs größten börsennotierten Wohnimmobiliengesellschaften hierzulande gemeinsam auf einen Bestand von fast einer Million Wohnungen. Am größten ist dabei Vonovia, gefolgt von Deutsche Wohnen.

Infografik: Die größten Vermieter an der Börse | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Chefredakteur Christof Hardebusch hat sich dem Thema in einem Kommentar gewidmet, den Sie auch als (noch) Nicht-Abonennten von immobilienmanager hier lesen können .

09.04.2019