zurück

Hamburg: Montano erwirbt Bürogebäude in Bahrenfeld

Das Bürohaus verfügt über insgesamt 12.700 Quadratmeter Mietfläche und ist derzeit zu etwa 70 Prozent vermietet.

Die Montano Asset Management GmbH mit Sitz in München und Berlin hat sich einen Gebäudekomplex in Hamburg gesichert. Das Objekt liegt an der Notkestraße 13-15 und ist als reines Bürohaus ausgestaltet. Das Gebäude verfügt über insgesamt 12.700 Quadratmeter Mietfläche und ist derzeit zu etwa 70 Prozent vermietet. Verkäufer ist die Nordrheinische Ärzteversorgung in Düsseldorf. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Montano Asset Management hat das Objekt im Rahmen eines Asset Deals erworben und in eine Projektgesellschaft eingebracht, an der auch die Hamburger BNS Real Estate Capital GmbH als Joint Venture Partner und Co-Investor beteiligt ist. Vermittelt hat den Erwerb Völckers & Cie Immobilien GmbH. Montano Asset Management wurde durch Cushman & Wakefield beraten, die Rechtsberatung erfolgte durch die Kanzlei Walch Rittberg Nagel. Die Verkäuferin wurde rechtlich von der Kanzlei Legerlotz Laschet und Partner Rechtsanwälte beraten.

08.11.2018