zurück

Helaba holt Annecke von der Münchener Hyp

Jan Peter Annecke übernimmt die Bereichsleitung des nationalen Immobilienkreditgeschäftes der Hessischen Landesbank Helaba.

Dr. Jan Peter Annecke hat die Leitung des Bereichs „Immobilienkreditgeschäft national“ der Helaba übernommen. Er verantwortet zukünftig Immobilienfinanzierungen in Berlin und München sowie in den Regionen Nordwest und Südwest. Zudem wird Annecke auch die Immobilienfinanzierungsaktivitäten der Helaba in der Schweiz und Österreich verantworten und die Bereiche Transaktionsmanagement und Digitalisierung (Immobilienprojekte) abdecken. Annecke berichtet in seiner Funktion als Bereichsleiter direkt an das zuständige Vorstandsmitglied Christian Schmid.

Zuletzt war der promovierte Diplom-Volkswirt bei der Münchener Hypothekenbank eG tätig und leitete dort den Marktbereich gewerbliche Immobilienfinanzierung. Seine knapp 20-jährige Finanzkarriere startete Annecke bei der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG als Kreditanalyst Zentrales Kreditrisikomanagement und kam über weitere leitende Positionen bei der Hypo Real Estate (heute: Deutsche Pfandbriefbank) im Jahr 2005 zur Münchener Hy-pothekenbank eG.

Annecke folgt auf Michael Berger, der Ende November nach fast 41 Jahren bei der Helaba in den Ruhestand gewechselt ist. Christian Schmid: „Wir danken Michael Berger für sein hohes Engagement und seine sehr erfolgreiche Arbeit für die Helaba.“

07.01.2019