zurück

Makler-Ranking: Die umsatzstärksten Makler in Deutschland

Welche Immobilienmakler machen den meisten Umsatz? Wer liegt bei Gewerbeimmobilien, wer bei Wohnimmobilien ganz vorne? Unser Makler-Ranking hat die Antwort. Es zeigt Gewinner, Auf- und Absteiger unter den Immobilienmaklern.

Maklerranking Aufmacher


Im vergangenen Jahr profitierten die Makler vom anhaltenden Boom auf dem Markt für gewerbliche Immobilieninvestments. Neu war allerdings, dass die Gewerbemakler auch ihre Provisionen erhöhen konnten. Sowohl im Verkauf als auch in der Vermietung lag JLL vorne.

Ob das im nun erschienen Makler-Ranking 2019 von immobilienmanager wieder so ist, erfahren Sie exklusiv in der September-Ausgabe, die Abonennten in diesen Tagen per Post erhalten. Das wollen Sie nicht verpassen? Dann sichern Sie sich hier Ihr Magazin im Voll- oder Probe-Abo!

Zusätzlich zum Makler-Ranking im gedruckten Magazin bieten wir Ihnen exklusive Zusatztabellen zum Download an (siehe Kasten).

Makler-Ranking: exklusive Zusatzdaten

Das aktuelle Makler-Ranking finden Sie ausschließlich in der gedruckten September-Ausgabe von immobilienmanager: Gewerbe, Wohnen, Retail, Industrie, Grundstücke, Verkauf und Vermietung. Im Download bieten wir Ihnen darüber hinaus Zusatzinformationen mit exklusiven Tabellen auf 18 Seiten.

Kostenloser Download

Das Makler-Ranking: die größten Immobilienberatungen
Seit 1992 veröffentlicht immobilienmanager das Makler-Ranking. Dafür melden die Unternehmen ihre Geschäftszahlen, die durch das Testat eines Wirtschaftsprüfers oder einer anderen unabhängigen Institution bestätigt werden müssen. Seit 2011 haben wir das Ranking in zwei Teile gegliedert: in die Rangliste der Gewerbe- und der Wohnungsmakler. Um einen fairen Vergleich der Leistungen zu ermöglichen, führte immobilienmanager 2014 ein eigenes Ranking für lokale Player ein.

02.09.2019