zurück

München: Abriss für Büroneubau in Obersendling

Die Hammer AG und die Optima Firmengruppe erwerben ein Grundstück in München Obersendling für einen modernen Büroneubau.

Eine Objektgesellschaft der Hammer Firmenfamilie und der Optima-Aegidius-Firmengruppe hat ein Grundstück in der Koppstraße in München-Obersendling erworben. Auf dem Grundstück ist der Neubau eines zukunftsfähigen Büro- und Gewerbegebäudes geplant. Das Grundstück ist verkehrstechnisch hervorragend angebunden, insbesondere aufgrund der unmittelbaren Nachbarschaft zur S-Bahn-Station Siemenswerke und der fußläufigen Erreichbarkeit der U-Bahn-Station Obersendling.

Voraussichtlich bis Anfang des Jahres 2020 wird der Bestandsbau vom bisherigen Eigentümer für Produktion und Verwaltung weiter genutzt. Der Abriss und Baubeginn werden unmittelbar nach Auszug des Mieters erfolgen. Der Neubau wird über mehr als 25.000 Quadratmeter Mietfläche für moderne Büro- und Arbeitswelten verfügen und zu attraktiven Konditionen angeboten. Erstbezug ist für 2021 geplant.

Beim Ankauf waren GSK Stockmann Rechtsanwälte Steuerberater sowie die KSM Baumanagement GmbH auf der Käuferseite und Arnecke Sibeth Dabelstein auf der Verkäuferseite beratend tätig. Igenus Immobilien hat die Transaktion im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens vermittelt und beraten.

07.02.2019