zurück

München: Meag vermietet am Oskar-von Miller-Ring

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat das sechsgeschossige Gebäude am Oskar-von Miller-Ring 18 komplett gemietet.

Die Meag hat das denkmalgeschützte Büroobjekt Oskar-von-Miller-Ring 18 in München an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BiMA), mit dem Goethe-Institut e.V. als Nutzer, komplett vermietet.

Das sechsgeschossige Gebäude mit einer Bürofläche von rund 15.000 Quadratmetern und ausreichend Parkmöglichkeiten befindet sich im etablierten Büroviertel innerhalb des Altstadtrings von München. Die Meag erwarb das 1953 erbaute Gebäude im Jahr 1998. Nach umfassenden Sanierungsmaßnahmen diente das Gebäude bis Ende Juni 2018 als eigener Unternehmenssitz .

Die innerstädtischer Lage mit direkter Anbindung an das U-Bahn-Netz, zeichnet den Standort aus. In unmittelbarer Nachbarschaft des Bürogebäudes befinden sich namhafte Adressen wie Siemens (mit ihrem Unternehmenssitz), Amazon und der Condé Nast Verlag.

E & G Real State GmbH war in der Vermietung beratend tätig.

09.08.2018