Auftrag ESG - nachhaltig bauen, investieren, managen

Nachhaltigkeit ist trotz Corona das dominierende Thema in der Immobilienwirtschaft. Verstärkt durch die öffentlichen Debatten zum Klimaschutz steht dabei die ökologische Komponente im Zentrum der Betrachtungen. Was können neue und bestehende Gebäude und Quartiere für die Erreichung der Klimaschutzziele leisten? Wie lassen sich Portfolios klimaneutral managen? Drängende Fragen angesichts dessen, dass etwa der Gebäudebestand für rund 40 Prozent aller CO2-Emissionen verantwortlich ist.

Unser multimediales Projekt behandelt das Thema Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft im Magazin, mit einem Event und digital. Auftakt ist die Titelstory in dieser Ausgabe. Es folgt das imfokus-Gipfeltreffen am 10. September in Köln. Den Abschluss bildet ein umfangreiches Online-Special im Nachgang.

Eins ist schon heute klar: Es mangelt wahrlich nicht an Bühnenpräsenz und Willensbekundungen zum Thema Nachhaltigkeit. Woran es jedoch mangelt, sind zwei ganz wesentliche Dinge, um Nachhaltigkeit und Klimaschutz zum Erfolg zu verhelfen: Als allererstes braucht es eine klare Definition: Wann ist ein Gebäude eigentlich nachhaltig? Oder ein ganzes Portfolio? Oder ein Unternehmen? Einfache Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt.

Mit unserem imfokus-Projekt unter dem Titel "Auftrag ESG - nachhaltig bauen, investieren, managen" möchten wir mit Ihnen gemeinsam dieses drängende Thema diskutieren. Wir möchten zeigen, wie mehr Nachhaltigkeit gelingen kann und herausarbeiten, was besser werden muss.


Sie haben Fragen oder Anregungen zu imfokus? Sie möchten sich bei einem imfokus-Projekt als Partner zu Ihrem Thema positionieren? Dann schreiben Sie gerne eine Email an imfokus@immobilienmanager.de. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.