zurück

Neubau meist ohne Solardächer

Bonn - Fotovoltaikanlagen sind im Neubau nach wie vor eine Seltenheit. Im Zeitraum 2016 bis Mitte 2018 ist laut Marktforschern lediglich jede elfte Solaranlage unter 10 kW Leistung im Zuge des Neubaus eines Wohnhauses installiert worden...

Bonn (energate) - Fotovoltaikanlagen sind im Neubau nach wie vor eine Seltenheit. Darauf weist das Marktforschungsunternehmen EuPD Research auf Basis eigener Erhebungen hin. Im Zeitraum 2016 bis Mitte 2018 sei lediglich jede elfte Solaranlage unter 10 kW Leistung im Zuge des Neubaus eines Wohnhauses installiert worden, teilte EuPD Research mit. Die Marktforscher gehen davon aus, dass in besagtem Zeitraum rund 175.000 Ein - und Zweifamilienhäuser errichtet wurden. Davon statteten die Bauherren etwa 12.000 Neubauten direkt mit einer Solaranlage aus, was einen Anteil von sieben Prozent ergibt. Die Zahlen legten ein "enormes Potenzial" für Fotovoltaik-Kleinanlagen offen, ordneten die Marktforscher die Zahlen ein. /rb

In Kooperation mit www.energate-immo.de .

28.09.2018