zurück

Patrizia übernimmt IVG-Tocher Triuva vorzeitig

Die Patrizia Immobilien AG aus Augsburg hat die angekündigte Übernahme der Triuva Kapitalanlagegesellschaft von der IVG bereits vor dem Jahreswechsel und damit drei Monate vor dem gesetzten Zeitrahmen abgeschlossen.

Die Patrizia Immobilien AG hat am 12. November 2017 bekanntgegeben, dass sie bis spätestens zum Ende des ersten Quartals 2018 eine Mehrheit an der Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh erwerben wird.

Nach Erhalt der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen und Erfüllung weiterer Kaufvoraussetzungen hat der Abschluss der Transaktion Ende Dezember 2017 stattgefunden. Triuva wird daher bereits zum 1. Januar 2018 Teil der Patrizia werden und gewinnerhöhend für das Gesamtjahr 2018 wirken.

Patrizia auf einen Schlag ein Big Player in Europa
Mit der Übernahme steigt das durch Patrizia verwaltete Immobilienvermögen um rund 50 Prozent auf über 30 Milliarden Euro an. Damit rückt das Unternehmen nach eigenen Angaben unter die Top-10 der europäischen Immobilien-Investmentmanager auf.

05.01.2018