zurück

Pbb finanziert Hotel- und Büroturm "The Spin" mit 157 Millionen Euro

Die Deutsche Pfandbriefbank hat Tochtergesellschaften der Groß & Partner Gruppe für den Neubau des Hotel- und Büroturms "The Spin" in der Frankfurter Innenstadt einen Kredit von 157 Millionen Euro gewährt.

Das Hochhaus mit markanter Architektur von Hadi Teherani soll bis 2021 am Güterplatz an der Mainzer Landstraße in der Nähe des Hauptbahnhofs und in unmittelbarer Nachbarschaft der Frankfurter Messe sowie des Shoppingcenters Skyline Plaza entstehen. Der inhabergeführte Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner konzentriert sich auf die Entwicklung hochwertiger Büro-, Wohn- und Geschäftsimmobilien sowie auf Stadtentwicklungen in der Rhein-Main-Region.

Das Gebäude weist eine Gesamtmietfläche von rund 26.500 Quadratmetern auf, die zu rund zwei Dritteln als Hotel genutzt werden sollen. Pächter für die nächsten 21 Jahre wird die NH Hoteles Deutschland GmbH, die dort ein Vier-Sterne-Hotel der Marke NH Collection Hotel betreiben will. Die oberen zehn der insgesamt 32 Stockwerke sollen als Büroflächen genutzt werden. In zwei Untergeschossen befinden sich zudem 116 Stellplätze sowie Technik- und Lagerflächen.

Gerhard Meitinger, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland bei der Pbb, sagte: „Die Zahl der Geschäftsreisenden und Touristen hat sich in Frankfurt am Main in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt. Die Lage des geplanten Neubaus in unmittelbarer Nähe zur Messe und zum Hauptbahnhof ist für ein Hotel und als Bürostandort positiv zu beurteilen und ist eine günstigere Alternative zum CBD von Frankfurt. Groß & Partner ist ein sehr professioneller Partner. Wir freuen uns über diese weitere Zusammenarbeit mit Groß & Partner.“

07.02.2018