zurück

Savills zieht Bilanz für 2018

Das international tätige Immobiliendienstleistungs-Unternehmen Savills hat die vorläufigen Unternehmenszahlen für das Gesamtjahr 2018 veröffentlicht. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn wurde ein Wachstum verzeichnet.

„Wir konnten im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis für Savills in Deutschland erzielen und nicht nur vom guten Marktumfeld profitieren, sondern auch Marktanteile hinzugewinnen“, berichtet Marcus Lemli, CEO Germany und Head of Investment Europe bei Savills. „Letzteres wird sich wahrscheinlich auch im kommenden Jahr fortsetzen, da bereits bestehende Business Lines gestärkt und ausgebaut sowie neue Geschäftsbereiche implementiert wurden. Zu nennen sind hier der Aufbau des Workplace Consulting-Teams, die Erweiterung des Industrial Agency-Segments sowie die Etablierung der Stuttgarter Office Agency.“

Weltweit konnte Savills seinen Umsatz um zehn Prozent auf 1,76 Milliarden Britische Pfund steigern. Der Gewinn klettert leicht um zwei Prozent auf 143,7 Millionen Pfund.

15.03.2019