zurück

Swiss Life erwirbt Laetitia-Portfolio mit 32 Immobilien

Verkäufer des Portfolios mit 32 Gewerbeimmobilien ist Aurelis Real Estate.

Die Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (Swiss Life KVG) hat in Zusammenarbeit mit der Beos AG das «Laetitia»-Portfolio mit 32 Gewerbeimmobilien an Standorten in ganz Deutschland erworben. Die Immobilien bilden das Startportfolio des neuen offenen Immobilien-Spezial-AIF CREFG IV, dessen Asset Management durch die Beos AG erfolgt. Verkäufer des Portfolios ist Aurelis Real Estate. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Portfolio aus Unternehmensimmobilien mit in erster Linie Büro-, Logistik- und Produktionsflächen umfasst insgesamt rund 538.000 Quadratmeter Mietfläche. Die Flächen sind zu rund 95 Prozent vermietet. Unter den bonitätsstarken Mietern befinden sich namhafte Konzerne und mittelständische Unternehmen. Die gewichtete durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit beträgt mehr als fünf Jahre. Gelegen sind die Objekte vor allem in den Top-7-Standorten, aber auch in B-Städten, etwa in Hannover.

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

08.11.2018