zurück

Tritax erwirbt Logistikzentrum in Peine

Das Objekt ist die erste Immobilie in Deutschland, die Tritax erwirbt. Der Kaufpreis beträgt 81,6 Millionen Euro.

Ashurst hat den britischen Logistikinvestor Tritax Eurobox plc beim Erwerb eines neuen Distributionszentrums in Peine im Wege eines Asset- und Share-Deals beraten. Das Objekt ist die erste Immobilie in Deutschland, die Tritax erwirbt. Der Kaufpreis beträgt 81,6 Millionen Euro. Verkäufer ist der Projektentwickler Dietz AG, der einen kleinen Anteil an dem Objekt behält. Bei dem Off-Market-Deal fungiert Dietz als Assetmanager von Tritax. Das 92.500 Quadratmeter große Gebäude wird im November 2018 fertiggestellt und ist an die Action Logistics Germany GmbH, eine Tochter des niederländischen Non-food Discounters Action B.V. vermietet, welcher über 1.200 Geschäfte in sieben europäischen Ländern betreibt.

Der Verkäufer wurde von Clifford Chance unter der Leitung von Thomas Reischauer (Real Estate, Frankfurt) beraten. Knight Frank war beratend für den Käufer am Abschluss beteiligt.

09.11.2018