zurück

Umfrage zum digitalen Arbeitsplatz: die Ergebnisse

Der Arbeitsplatz ist heute nicht einfach ein Schreibtisch – er ist zum "Digital Workspace" geworden. Unsere Umfrage zeigt, was Angestellten an ihrem Arbeitsplatz wirklich wichtig ist – und wo sie den größten Investitionsbedarf sehen.

Unsere Arbeitsplätze sind digital geworden (Foto: Alesia Kazantceva/unsplash.com)
Unsere Arbeitsplätze sind digital geworden. Doch was ist für die Angestellten wirklich wichtig? (Foto: Alesia Kazantceva/unsplash.com)

84 Prozent der Angestellten sind an ihrem Arbeitsplatz sechs Stunden oder mehr online. Das ist eines der Ergebnisse einer Online-Befragung unter den Lesern von www.immobilienmanager.de. Lediglich drei der 100 Teilnehmer gaben an, beruflich weniger als drei Stunden täglich mit dem Internet verbunden zu sein. „Wie man das schafft, möchte ich mal wissen", kommentierte ein Gast des Netzwerkevents „Connected Office", auf dem am 4. Juli in Köln erstmals die Ergebnisse der Befragung veröffentlicht wurden.

Die Kurz-Umfrage liefert ein Bild über die tatsächliche Nutzung am Arbeitsplatz. Dabei geht es auch um die Frage, was eigentlich passiert, wenn die Internetverbindungen einmal ausfallen und in welchem Bereich ihres Arbeitsplatzes die befragten Immobilienprofis den größten Investitionsbedarf sehen.

In diesem Zusammmenhang fällt vor allen Dingen auf, dass kein einziger Teilnehmer das wichtigste Merkmal seines Arbeitsplatzes in einer smarten Gebäudesteuerung sieht. Eines der aktuellen Trendthemen der Branche scheint bei Nutzern also nur eine untergeordnete Rolle zu spielen. Hierzu merkte eine Teilnehmerin der Wired-Score-Veranstaltung in Köln an: „Das liegt wahrscheinlich daran, dass viele Menschen nicht wissen, wie smarte Gebäudesteuerung funktioniert und was sie bringen kann."

Umfrage-Ergebnisse zum digitalen Büroarbeitsplatz (Quelle: www.immobilienmanager.de)
Umfrage-Ergebnisse zum digitalen Büroarbeitsplatz - Download über den Link rechts (Quelle: www.immobilienmanager.de)

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild! Sie können die Ergebnisse der Umfrage zur digitalen Ausstattung von Büroarbeitsplätzen hier herunterladen .

Bei „Connected Office – Konnektivität als Fundament vernetzter Bürogebäude" diskutierten Immobilienprofis über das vernetzte Büro, datengetriebene Geschäftsmodelle in der Immobilienwirtschaft und die Konnektivität von Bürogebäuden.

Wenn Sie kein Event und keine Umfrage mehr verpassen möchten, tragen Sie sich gleich hier für den Newsletter von immobilienmanager ein.

11.07.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren

    Tagesaktuelle News, interessante Grafiken, wichtige Branchentrends, Hilfreiches und Unterhaltsames aus unserem Blog.

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.