zurück

Warburg-HIH Invest erwirbt Geschäftshaus in Bonn

Verkäufer des Objekts ist Hahne Immobilien.

Die Warburg-HIH Invest Real Estate hat in Bonn ein vollvermietetes Geschäftshaus mit einer Gesamtmietfläche von 1.908 Quadratmetern erworben. Die zuletzt 2019 modernisierte Immobilie soll in den offenen Spezial-AIF „Warburg-HIH Perspektive Einzelhandel: Fokus Geschäftshäuser“ eingebracht werden. Verkäufer des Objekts ist Hahne Immobilien.

Hauptmieter ist das Franchise-Restaurant L’Osteria mit einer Mietfläche von circa 1.200 Quadratmetern und einer zwölfjährigen Festmietlaufzeit. Betreiber und Mieter des Restaurants ist die MCH 3 Betriebsgesellschaft mbH. Weitere Flächen sind an Praxen und Büros sowie 190 Quadratmeter als Wohnungen vermietet. Im Ergebnis ergibt sich für das Haus „In der Sürst 3“ ein WALT von über zehn Jahren.

Der Kauf wurde von Colliers International Deutschland vermittelt. Die Verkäuferseite wurde rechtlich von der Kanzlei Loschelder beraten. Auf Käuferseite waren die Kanzlei Ashurst auf der rechtlichen Seite und Consulting Partners Hamburg technisch beratend tätig.

12.02.2019